Ökostation: Natur erleben - Zukunft gestalten
→ nach oben →

Aktuelle Veranstaltungen

Wald-Wasser-Wiese Ferienfreizeit 2

17.-19.08.2022 jeweils von 08:30 bis 12:30   Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

An den drei Vormittagen im August werden wir im Garten der Ökostation die Natur erforschen und das vielfältige Leben auf Land und im Wasser ganz genau unter die Lupe nehmen. Wir möchten mit euch lernen, wie man Werkzeuge und Geräte wie das Mikroskop oder das Fernglas nutzt, üben uns im Schnitzen, Basteln und anderen Fähigkeiten und lernen Nützliches über Kräuter und andere Pflanzen. Das gemeinsame Spielen kommt dabei nicht zu kurz!

  • Betreuung: Mia-Luise Motzki und Ökostation-Team
  • Treffpunkt: Gartenhaus der Ökostation, Falkenbergerstraße 21 B in Freiburg
  • Bitte der Witterung angepasste Kleidung und Vesper mitbringen
  • Die Anmeldung gilt für alle 3 Tage (Einzeltage können nicht gebucht werden)
  • Alter: Kinder zwischen 6 und 11 Jahren
  • Es gelten die aktuellen Coronaverordnungen
  • 25.00 € / Teilnehmer
  • 19.00 € für Geschwisterkind
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Wald-Wasser-Wiese Ferienfreizeit 3

31.08.2022 bis 02.09.2022 jeweils von 08:30 bis 12:30   Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Als Naturforscher*innen werden wir die Artenvielfalt im Garten der Ökostation entdecken. Wir können Teich- und Komposttiere mit Hilfe von Binokularen beobachten, Pflanzenfarben herstellen und Wasservögel, Frösche und viele andere Tiere kennenlernen. Es wird gemütliche Momente geben, aber auch spannende Spiele - kurz: freut euch auf viele tolle Aktivitäten rund um den Garten der Ökostation und die Natur!

  • Betreuung: Mia-Luise Motzki und Jakob Baumgarten + Team
  • Treffpunkt: Gartenhaus der Ökostation, Falkenbergerstraße 21 B in Freiburg
  • Bitte der Witterung angepasste Kleidung und ein Vesper mitbringen
  • Alter: Kinder zwischen 6 und 11 Jahren
  • Die Anmeldung gilt für alle 3 Tage (Einzeltage können nicht gebucht werden)
  • Es gelten die aktuellen Coronaverordnungen, Kinder werden am 1. Tag getestet.
  • 26.00 € / Teilnehmer
  • 20.00 € für Geschwisterkind
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Freiburger Sommercamp 2022

05.-09.09.2022 jeweils von 09:00 bis 16:00 

Das Angebot "Freiburger Sommercamp 2022" richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die mit dem neuen Schuljahr 2022/2023 in die Klassenstufe 7 oder 8 der Werkrealschulen/Gemeinschaftsschulen, Gesamtschulen versetzt werden. Die Schüler*innen werden in der einwöchigen Sommerschule ganztägig von einem Umweltpädagogen und von 3 Lehrer*innen betreut. Die praxisorientierten Thementage haben täglich verschiedene Schwerpunkte wie z.B. Klimaschutz, Wasser, Ernährung und werden mit mehreren Exkursionen verknüpft. Der integrative Ansatz der Sommerschule beinhaltet auch die Stärkung der Schülerinnen und Schüler in den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik - eine Woche bevor die Schule wieder startet. Die Teilnahme ist kostenlos, Getränke und Mittagessen sind inklusive, Fahrtkosten werden nach Absprache erstattet.



Umweltbildungsprojekt für ukrainische Familien mit Kindern

am 14.09.2022 von 14:30 bis 16:00 

Jeden Mittwoch Nachmittag bietet die Ökostation ein Betreuungsangebot für Familien mit Kindern an. Im Mittelpunkt stehen Angebote zum Natur entdecken im Garten, am Teich, zu Heilkräutern, Kochen am Lagerfeuer und vieles mehr. Die Kinder können Stockbrot zubereiten, Kräuterbutter selber herstellen, andere ukrainische und deutsche Kinder kennenlernen und miteinander essen, spielen und den Seepark entdecken. Auch die Eltern oder Betreuungspersonen sind herzlich eingeladen.
Weitere Termine: Jeden Mittwoch (außer Feiertage) bis Ende Juni

  • Referent: Ina Aufderheide und Team der Ökostation
  • Ein kostenloses Angebot
  • Eine Dolmetscherin steht zur Verfügung.
  • Fahrtkosten werden erstattet
  • mit freundlicher Unterstützung der Momo-Stiftung



Weiterbildung: Wildpflanze des Monats 2022 - 2

am 15.09.2022 von 18:00 bis 19:30 

Wildpflanzen sind die Vorfahren aller Kulturpflanzen und begleiten uns schon seit Menschengedenken. Ihr Formenreichtum erstreckt sich von kleinen, unscheinbaren Pflänzchen bis hin zu stattlichen Bäumen. Wildpflanzen bilden die Lebensgrundlage für viele Tiere und sind bis heute Teil der Volksheilkunde, sowie in der modernen Phytotherapie.
Auch kulinarisch gesehen stehen die Wildpflanzen den Kulturpflanzen in nichts nach. An den jeweiligen Abenden werden all diese Themen behandelt und Pflanzen zubereitet, immer spezifisch auf die jeweiligen „Wildpflanze des Monats“ gemünzt.

  • Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme an allen 4 Kursterminen. Einzelne Kurstermine können nicht gebucht werden.
  • Weitere Termine: 13. Okt. (Löwenzahn), 11. Nov. (Schlehe) und 8. Dez. (Weißtanne)
  • Referentin: Astrid Lehmann, Autorin und Wildpflanzenpädagogin
  • Foto: Heinz Hauenstein/Ökostation
  • 53.00 € / Teilnehmer
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden