Ökostation: Natur erleben - Zukunft gestalten
→ nach oben →

Programm 2021

Führungen

Die Ökostation bietet interessierten Gruppen auf Anfrage Führungen über die umweltpädagogische Arbeit der Ökostation, den Biogarten, zum BUND und nach Absprache auch zu speziellen Themenbereichen wie z.B. biologisches Gärtnern, Lokale Agenda 21, Umweltbildung, Solarenergie, Bildung für nachhaltige Entwicklung an. Termine und Preise nach Absprache.


Führung Ökostation Freiburg

01.01.2011 bis 31.12.2021 

Die Ökostation bietet im fachtouristischen Bereich für Erwachsene Führungen zu den Themenfeldern umweltpädagogische Arbeit der Ökostation, Biogarten, BUND und nach Absprache auch zu speziellen Themenbereichen wie z.B. biologisches Gärtnern, Lokale Agenda 21, Umweltbildung, Solarenergie, Bildung für nachhaltige Entwicklung an...

  • Termine und Preise nach Absprache je nach Gruppengröße, Dauer und Programm
  • Preis nach Vereinbarung
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden


Kindergeburtstag

Der Freiburger Kindergeburtstag


Freiburger Kindergeburtstage im Biogarten

01.01.2019 bis 31.12.2021 jeweils von 14:00 bis 16:30 

Eine Party bei jedem Wetter, zu jeder Jahreszeit unter freiem Himmel. Egal ob outdoor-Spiele bei winterlichen Temperaturen am Seepark-Turm oder eine Rallye in der Sommerhitze im Seepark, diesen Kindergeburtstag vergisst man garantiert nicht so schnell. Für den besonderen Tag Ihres Kindes bietet die Ökostation ein spezielles Programm an. Natur entdecken, Spaß mit Freunden und ein Hauch von Abenteuer erwarten die kleinen Gäste im Biogarten. Am Teich und an der Blumenwiese werden wir Frösche, Libellen und Wasserläufer erforschen, Schmetterlinge und Wildbienen beobachten, selber Naturfarben herstellen und damit malen und am Schluss kann sich die verschworene Gemeinschaft rund um ein knisterndes Lagerfeuer bei geröstetem Stockbrot ausruhen.
Geburtstagstorte und Getränke können mitgebracht werden, die Ökostation stellt Geschirr, Gläser, Besteck und Wasser/Tee zur Verfügung.



online | Diskussion und Vortrag: "Aufbäumen statt Aufforsten"

am 01.02.2021 von 19:00 bis 21:00 

Neue Wege für die Landwirtschaft in Zeiten des Klimawandels.
Kombinierte Landnutzungssysteme gehölzbasierter pflanzlicher Produktion und Tierhaltung bieten ein hohes Maß an Kohlenstoffbindung, Erosionsschutz, Lebensraum für Wildtiere, Wasserrückhalt und Risikosicherheit. Zusätzlich sind sie besonders für kleinere Betriebe oder Solidarische Landwirtschaften förderlich. Dadurch können im ländlichen Raum neue Beschäftigungsmöglichkeiten geschaffen und eine lebendige Kultur erhalten werden. Der Vortrag stellt die Möglichkeiten solcher Systeme vor und zeigt Wege auf, wie sie in Betrieben, Kommunen und Landkreisen umgesetzt werden können. Anschliessend Diskussion.
Das Bistro Ökostation hat geöffnet.

  • Referent: Dipl.-Forstwirt Philipp Gerhardt
  • In Kooperation mit dem Ernährungsrat Freiburg und Region e.V.
  • Mit der Ameldung erhalten Sie dann kurz vor der Veranstaltung den Zugangslink von unserem Zoom-chanel zugemailt
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Freiburger Baumschnittkurs Obstgehölze

am 13.02.2021 von 09:00 bis 16:00 

Die Obstbäume und Sträucher im Biogarten der Ökostation bieten alle Möglichkeiten, um die Grundlagen des Obstbaumschnitts praktisch zu erlernen. Vom Pflanzschnitt bis zum Erhaltungsschnitt werden Themen besprochen. Im Mittelpunkt des Kurses steht das praktische Erlernen des Obstbaumschnittes in den Außenanlagen. Da es kalt sein kann, bringen Sie bitte warme Arbeitskleidung, festes Schuhwerk und eine saubere, scharfe Rebschere mit, optional auch Ihre eigene Baumsäge. Zu Beginn gibt es in der Ökostation etwas Theorie und heißen Tee. Das Bistro Ökostation bietet den Teilnehmenden eine warme Kürbissuppe für die gemeinsame Mittagspause an.

  • Referent: Andreas Breisinger, Obstbaumpfleger LOGL
  • Die Kursgebühr ist inkl. Kürbissuppe und Getränke
  • In Kooperation mit dem Landesverband für Obstbau Garten- und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL)
  • 44.00 € / TeilnehmerIn
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden




Kräutergeister Sonderveranstaltung

am 15.02.2021 von 23:00 bis 23:30 

Im letzten Jahr sind durch die 2 Lockdowns rund 150 Veranstaltungen der Ökostation Freiburg ausgefallen. Damit sind der Einrichtung viele geplante Teilnahmebeiträge entfallen.
Wenn Sie der Ökostation helfen wollen und können, dann bitten wir Sie um die Buchung dieser Sonderveranstaltung "Kräutergeister".
Weitere Veranstaltungen sind am 20.2.2021 und am 20.3.2021. Diese Sonderveranstaltungen sind kontaktfrei und absolut coronakonform - es besteht keine Infektionsgefahr!

  • Diese Sonderveranstaltung finden real nicht statt.
  • Die Eintrittsgebühr berechtigt nicht zur Teilnahme
  • Auf Wunsch erhalten Sie nach der Anmeldung und Bzahlung eine Spendenbescheinigung zugeschickt.
  • 21.00 € / TeilnehmerIn
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Verbreitung heimischer Tagfalter

am 15.03.2021 von 17:30 bis 19:00 

„Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands“
Präsentation und Diskussion mit dem Schmetterlingsforscher und Buchautor Prof. Dr Josef Settele zur Entwicklung der Verbreitung heimischer Tagfalter. Erstmals führt dieses Buch die Verbreitungsdaten aller 184 heimischen Tagfalter- und der 24 Widderchenarten zu einem schlüssigen Bild ihrer Gesamtverbreitung zusammen und liefert so ein wirkungsvolles Instrument zu ihrem Schutz. Er wurde über 10 Jahre vorbereitet und ist Ergebnis einer intensiven Kartierung und der Zusammenarbeit von ehrenamtlichen Naturdchützer*innen, Naturschutzverbänden, Behörden und wissenschaftlichen Einrichtungen.

  • Referent: Prof. Dr Josef Settele, Helmholz Zentrum für Umweltforschung UFZ und Mitglied im Sachverständigenrat für Umweltfragen der Bundesregierung (SRU)
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Kräutergeister Sonderveranstaltung

am 15.03.2021 ab 23:00 

Im letzten Jahr sind durch die 2 Lockdowns rund 150 Veranstaltungen der Ökostation Freiburg ausgefallen. Damit sind der Einrichtung viele geplante Teilnahmebeiträge entfallen.
Wenn Sie der Ökostation helfen wollen und können, dann bitten wir Sie um die Buchung dieser Sonderveranstaltung "Kräutergeister".
Weitere Veranstaltungen sind am 20.2.2021 und am 20.3.2021. Diese Sonderveranstaltungen sind kontaktfrei und absolut coronakonform - es besteht keine Infektionsgefahr!

  • Diese Sonderveranstaltung finden real nicht statt.
  • Die Eintrittsgebühr berechtigt nicht zur Teilnahme
  • Auf Wunsch erhalten Sie nach der Anmeldung und Bezahlung eine Spendenbescheinigung zugeschickt.
  • 31.00 €
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Saatgutbörse an der Ökostation

am 21.03.2021 von 14:00 bis 17:00 

An diesem Sonntag veranstalten 4 regionale Partner die diesjährige Saatgutbörse im Freburger Seepark an der Ökostation.
Regionales und lokales Saatgut und Ablegerpflanzen können mitgebracht und getauscht werden. Regionale Saatguthersteller bieten ihre Saaten an und können kennen gelernt werden.
Zum Start gibt es einen Vortrag zum Thema Samenbau (um 14.00 Uhr)
Jede*r kann mitmachen: bitte einen überdachten Stand für draußen mitbringen.

Weitere Programmdetails werden demnächst online angekündigt

  • In Kooperation mit dem Ernährungsrat Freiburg und Region e.V., Pro Specie Rara e.V. und Die Agronauten e.V.
  • Anmeldung an essbarestadt@ernaehrungsrat-freiburg.de
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden




Freiburger Osterfreizeit 2021

29.03.2021 bis 01.04.2021 jeweils von 08:30 bis 12:30 

An den vier Vormittagen zwischen März und April werden wir im Garten der Ökostation die Natur erforschen und das Leben auf Land und im Wasser unter die Lupe nehmen. Wir wollen mit euch die Natur entdecken und erforschen, möchten lernen, wie man Werkzeuge und Geräte wie das Mikroskop oder das Fernglas nutzt, üben uns im Schnitzen und Basteln und anderen handwerklichen Fähigkeiten und lernen Nützliches über Kräuter und wie man sie verwenden kann. Und natürlich kommt das gemeinsame Spielen auch nicht zu kurz!

  • ReferentInnen: Team der Ökostation
  • Für Kinder von 6 - 11 Jahren.
  • Die Teilnahmegebühr beinhaltet alle 4 Tage.
  • Bitte Vesper und wetterfeste Kleidung mitbringen.
  • 25.00 € / TeilnehmerIn
  • 20.00 € für ein Geschwisterkind
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Weiterbildung Gartenpraxis mit Kindern

am 31.03.2021 von 15:00 bis 18:00 

5 Nachmittage für das Gärtnern mit Kindern im Kindergarten.
Im Garten gibt es viel zu erleben und zu entdecken. Je vielfältiger das KiTa-Gelände genutzt wird, umso leichter fällt das Wahrnehmen und Beobachten natürlicher Abläufe im Pflanzen- und Tierreich. Ein naturnaher Garten ist ein Forschungsraum, in dem die Kinder neugierig werden, auf Entdeckungsreise gehen, Fragen entwickeln und selbst aktiv werden können. Eine Vielfalt an Sinneseindrücken lädt ein zur Ruhe zu kommen oder kreativen Impulsen nachzugehen. Schon kleine Gemüse- und Kräuterbeete bieten ganzjährig abwechslungsreiche Mitmach-Aktionen rund um Aussaat, Pflege, Ernte und Verkostung von einheimischen Nahrungspflanzen. Mmmh, wie lecker Erbsen schmecken, wenn sie eigenhändig gelegt und umsorgt, abgeschnitten und gepuhlt wurden. Weiterlesen in der Detailbescheschreibung unter
www.oekostation.de/docs/gartenpaedagogik_2021.pdf

Themen: Gartenpraxis leicht gemacht, Kinder im Gartenalltag, Gartenpädagogik, Gartenprojekte mit Kindern, Der Garten im Jahresverlauf,

5 Termine - 4 Orte: Start am Mi 31.3. (Ökostation), Fr. 30.4. (Einrichtung), 21.5. (Einrichtung), Mi 2.6. (Ökostation), Do. 23.9. (Einrichtung)

  • Kursleitung: Sonja Zimmermann, Erzieherin, Gärtnerin und Ernährungswissenschaftlerin
  • 240.00 € / TeilnehmerIn
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden




Mooswälder Backtag im April

am 14.04.2021 von 17:00 bis 19:00   Die Veranstaltung fällt leider aus!

Brotbacktag im Stadtteil Mooswald! Die Ökostation Freiburg heizt den Holzofen im Haus kräftig ein und zwischen 17 und 19 Uhr kann der eigene mitgebrachte Brotteig verfeinert, geknetet und gebacken werden. Mmh!
Jede angemeldete Person oder Familie kann auf Grund des begrezten Platzes im Ofen nur ein Brot backen.

  • Betreuung: Antje Cybulla
  • Geeignet für Familien mit Kindern ab 7 Jahren.
  • Max Teilnahmezahl: 8 Einzelpersonen oder Familien
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



TMD - Tagfalter finden, ein Citizen Science Projekt an der Ökostation

am 16.04.2021 von 15:30 bis 17:00 

Die Ökostation ist mit ehrenamtlich Engagierten an der Erhebung der Tagfalter in Deutschland beteiligt. Bei diesem großen Projekt der Bürgerwissenschaft (Citizen Science) werden wöchentlich im Sommerhalbjahr entlang festgelegter Routen alle Tagfalterarten erhoben und dokumentiert. Bei dieser Veranstaltung wird das bundesweite Tagfalter-Monitoring (TMD) vorgestellt und es gibt eine Einführung in die Planung einer konkreten Route (Transekt). Beispielhaft werden die 3 Transekte an der Ökostation im Seepark begangen und Falter dokumentiert.
Hier koennen Sie einen Vidoclip der Aktion sehen: www.oekostation.de/docs/tagfalter_monitoring_final_cut.mp4




"Warum wir Nachhaltigkeit neu denken müssen"

am 19.04.2021 von 17:30 bis 19:00 

Was braucht der Mensch für eine gutes Leben? Jeder Mensch, so die These von Prof. Reheis erhofft sich Resonanz auf das, was er tut: das er verstanden wird, wenn er sich anderen Menschen mitteilt oder dass er Antworten erhält, wenn er Fragen stellt oder dass die Natur gedeiht, wenn er sich um sie kümmert.
Resonanz ist aber auch ein Schlüssel zu einem neuen Verständnis von Nachhaltigkeit. Nur wenn der Mensch soziale Mitwelt, natuerliche Umwelt und personale Innenwelt als Resonanzräume erfährt, wird demnach nachhaltige Entwicklung möglich.

Diskutieren Sie - nach der Präsentation - mit dem bekannten Entschleunigungsexperten und Buchautor, wie die herrschende Wirtschaftsordnung mit ihrem Beschleunigungsdiktat derartige Resonanzphänomene systematisch blockiert - und damit ein nachhaltiges, gutes Leben verhindert.



Weiterbildung "Baum des Monats" Kurs 2021-1

am 20.04.2021 von 18:00 bis 19:30 

Bäume versorgen uns nicht nur mit Holz, sie filtern die Luft, sie sind Sauerstoff-Lieferanten und Schattenspender. Sie bieten einer Vielfalt von Tieren eine Heimat und uns Schutz und Trost. Es ranken sich viele Mythen und Märchen um Bäume. Teile von Bäumen wurden und werden in der Volksheilkunde und in der modernen Phytotherapie eingesetzt. Außerdem findet sich auch in der Küche Verwendung für Blätter, Knospen oder Früchte. An den jeweiligen Abenden werden wir all diese Themen, einschließlich der interessanten Botanik der Bäume, behandeln und Baumteile verarbeiten, immer spezifisch auf den jeweiligen „Baum des Monats“ gemünzt. Freuen Sie sich auf informative und besinnliche Abende.

  • Termine (immer dienstags): 20. April 2021 (Birke), 19. Mai (Linde), 22. Juni (Kirschbaum / Wildkirsche und Kulturkirsche) und am 20. Juli (Eberesche)
  • Referentin: Martine Schiller
  • 52.00 € / TeilnehmerIn
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Weiterbildung "Heilpflanze des Monats" Kurs 2021-1

am 22.04.2021 von 18:00 bis 19:30 

Lassen Sie sich von der Heilkraft verschiedener Pflanzen verzaubern. Lernen Sie Mythologie, Wirkstoffe, Anwendungsmöglichkeiten und Verarbeitung der jeweiligen Pflanze kennen.

  • Termine: 22.4. (Schlüsselblume), 20.5. (Rosmarin), 17.6. (Minze), 15.7. (Artemisia annua) 2021
  • Referentin: Astrid Fiebich
  • 53.00 € / TeilnehmerIn
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden


Workshop: "Samen - rund und eckig"

am 23.04.2021 von 17:00 bis 19:00 

Wie entsteht ein Samenkorn? Welche Fruchttypen gibt es? Was verrät uns der Aufbau des Samens über die verschiedenen Strategien der Ausbreitung, sowie des Schutzes und der Erhaltung der Pflanzenart? Wir werden uns die Samen und Samenstände bekannter Kräuter etwas näher unter die Lupe nehmen. Der Workshop ist geeignet als Ergänzung des Sommerkurses, aber auch alle Neueinsteiger*innen sind herzlich willkommen.




Workshop "Tankstelle Natur"

am 01.05.2021 von 10:30 bis 14:30 

In der Natur zu einem ausgeglichenen, entspannten Lebensgefühl zu gelangen kann geübt werden. In diesem Kurs erfahren Sie, dass Bäume nicht nur Sauerstoff zum Atmen produzieren, sondern noch andere Geheimnisse bereithalten. Die Natur rund um die Ökostation im Seepark wird bewusst erfahren. Entspannung, Achtsamkeit und angenehme Gefühle können durch den Aufenthalt in der Natur gefördert werden.

  • Treffpunkt: im Garten der Ökostation.
  • Anmeldung bis 3.10.2020
  • Referentin: Hannah Prinz, MBSR Lehrerin
  • Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen
  • [MBSR steht für Mindfulness-Based Stress Reduction (Stressbewältigung durch Achtsamkeit)]
  • 24.00 € / TeilnehmerIn
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden


Freiburger Pfingstfreizeit 2021

25.-28.05.2021 jeweils von 08:30 bis 12:30 

Im Garten der Ökostation gibt es viel zu erleben und zu entdecken! Wir laden euch ein, mit uns Tiere und Pflanzen zu erforschen und Spannendes über verschiedene Ökosysteme wie den Teich oder die Wiese zu lernen. Wir werden gemeinsam kreativ sein und durch unterschiedliche Handarbeitstechniken tolle und nützliche Dinge herstellen, wir lernen Werkzeuge und Geräte wie das Mikroskop oder das Fernglas richtig zu verwenden, um Insekten und Pflanzen ganz nah zu kommen und natürlich wird genügend Raum für spannende Gemeinschaftsspiele sein.

  • ReferentInnen: Team der Ökostation
  • Für Kinder von 6 - 11 Jahren.
  • Die Teilnahmegebühr beinhaltet alle 4 Tage.
  • Bitte Vesper und wetterfeste Kleidung mitbringen.
  • 25.00 € / TeilnehmerIn
  • 20.00 € für Geschwisterkind
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden




Kinder-Forschungswerkstatt Artenvielfalt 2021

am 16.06.2021 von 15:00 bis 16:30 

Schmetterlinge, Hummeln und Wildbienen - wir gehen auf Entdeckungstour auf unseren Wildblumenwiesen. Mit Lupe und Fernglas sind wir unterwegs und erkunden alles, was krabbelt oder fliegt -wir überlegen, was wir zum Schutz der Insekten tun können. Wir stellen Samenkugeln her und lernen Wildkräuter kennen. Am Teich erforschen wir Molche und Libellenlarven. Wir experimentieren mit Blatt und Blütenfarben, und stellen Kräutersalze her. Mädchen und Jungen erforschen die Natur und sprechen über ihre Beobachtungen und Ideen.

  • Alter: 7-10 Jahre
  • Leitung: Ulrike Hecht
  • Die Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme an allen 5 Terminen. Immer mittwochs: 16.06., 24.06., 30.06., 07.07., und 14.7.2021
  • Treffpunkt: Im Biogarten der Ökostation Freiburg, Falkenbergerstr. 21 b
  • Hinweis: Bitte wetterfeste Kleidung anziehen!
  • Teilhabegutscheine werden akzeptiert
  • 31.00 € / TeilnehmerIn
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden


Beratungsnachmittag: Bunte Blumenwiesen statt Einheitsrasen

am 18.06.2021 von 16:00 bis 17:30 

Beratungsnachmittag zur Anlage von Blumenwiesen. Wildblumenwiesen sind wichtige Lebensräume für Schmetterlinge, Wildbienen, Heuschrecken & Co. Wir zeigen Ihnen am Beispiel unterschiedlicher Wiesen der Ökostation wie langfristig Einheitsrasen in artenreiche Wildblumenwiesen umgestaltet werden können. Tipps zur Pflege, zu regionalen Sorten runden das Programm ab. Einzelne Setzlinge können gegen Spende mitgenommen werden. Blumenwiesen aus heimischen und regionalen Sorten sind ein aktiver Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt.

  • Ulrike Hecht, Ökostation Freiburg
  • Treffpunkt im Biogarten der Ökostation



Workshop Artenvielfalt in der naturpädagogischen Praxis

am 09.07.2021 von 16:00 bis 17:30 

Beratungsangebot für ehrenamtliche Kindergruppenleiter*innen.
Was haben Hummeln und Schmetterlinge gemeinsam? Welche Nektarpflanzen sind für Hummeln und Schmetterlinge besonders attraktiv? Wie können Kinder an die Vielfalt und die Zusammenhänge der Tiere und Pflanzen herangeführt werden und was können Betreuer*innen mit ihren Kindergruppen für den Erhalt dieser besonders bedrohten Arten praktisch umsetzen? Diese und weitere Fragen werden bei diesem Beratungsangebot diskutiert. Nach einer kurzen Führung durch den Biogarten mit den Wildblumenwiesen werden Spielaktionen, Materialien und Konzepte zur Umsetzung in der umweltpädgogischen Praxis vorgestellt. Im Sinne der kollegialen Beratung können auch eigene Erfahrungen ausgetauscht werden. Ein Büchertisch rundet das Programm ab.


Weiterbildung: Heilpflanze des Monats 2021 - 2

am 16.09.2021 von 18:00 bis 19:30 

Lassen Sie sich von der Heilkraft verschiedener Pflanzen verzaubern. Lernen Sie Mythologie, Wirkstoffe, Anwendungsmöglichkeiten und Verarbeitung der jeweiligen Pflanze kennen.

  • Termine: 16.September (Goldrute), 14.Oktober (Brutblatt), 11.November (Aloe vera), 9.Dezember (Efeu)
  • Referentin: Astrid Fiebich
  • 53.00 € / TeilnehmerIn
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Das CO2 neutrale Umweltzentrum

am 17.09.2021 von 15:00 bis 17:00 

Das Jahr 2020 verzeichnet aufgrund der Corona-Pandemie einen Rekord-Rückgang an CO₂-Emissionen – vermutlich nur ein kurzer Trend. Es ist weiterhin viel zu tun und der Klimaschutz darf nicht aus dem Blick geraten!

Doe Ökostation Freiburg möchte mit gutem Beispiel vorangehen und wurde zum wiederholten Mal als CO2-neutrales Umweltbildungszentrum ausgezeichnet. Welche Maßnahmen wurden konkret umgesetzt, Wie waren die Mitarbeiter*innen eingebunden und wie wird alles berechnet? Was heben diese Massnahmen gekostet? Diese und weitere Fragen werden bei dieser Veranstaltung am Beispiel der Ökostation beantwortet.

  • In Kooperation mit www.myclimate.org
  • Eine Veranstaltung im Rahmen der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg, die in diesem Jahr vom 17. bis 20. September 2021 stattfinden.
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden