Ökostation: Natur erleben - Zukunft gestalten
→ nach oben →

Aktuelle Veranstaltungen

Kleine Solarsysteme für Eigenstrom

am 19.09.2020 von 10:00 bis 16:00   Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Ob für das Gartenhaus, das Tinyhaus, die Wagenburg oder für den Balkon, es gibt viele Energie-Bedürfnisse für Stromnetz unabhängige (autarke) Lösungen. Am Vormittag geht es für ca. 2 Std. um Grundlagen und um die Einschätzung, wann ein solches System sinnvoll ist, aus welchen Komponenten es besteht und wie man es praktisch umsetzt.
Danach gehen wir von der Theorie zur Praxis. Im zweiten Teil kann ein eigenes System verkabelt und getestet werden. Damit das funktioniert, werden noch weitere Elemente, wie z.B. Laderegler, 12 Volt-Akku, evtl. Wechselrichter und einige Kabel benötigt.
Max sechs Teilnehmer*innen können bei dieser Veranstaltung ihr System aufbauen und testen. Weitere sechs können sich als Assistent*innen anmelden, sofern sie nur die Infos und das Wissen mitnehmen möchten.
Die Kosten für eine kleine autarke Solaranlage zum Mitnehmen liegen je nach Komponenten zwischen 80 und 500 €. Diese werden im Voraus mit dem Veranstalter besprochen (s.u.) und beschafft.
Gerne verwenden wir auch gebrauchte Solarmodule und funktionierende Komponenten. Die Ökostation spendet 5 gebrauchte, funktionierende Module.
Balkonmodule zum Einspeisen in das eigene Stromnetz können besichtigt werden. So kann Jedermann und Jedefrau zur Solarstromer*in werden.

  • Leitung: Rolf Behringer, N.N. (Solare Zukunft e.V.)
  • Zur Hardware-Abstimmung: r.behringer@solarezukunft.org wegen der Materialkosten
  • Anmeldeschluss ist am 10.9.2020
  • Für Verpflegung wird gesorgt
  • Eine Kooperation von: fesa e.V., Solare Zukunft e.V., Oekostation Freiburg, Photovoltaik-Netzwerk für den Südlichen Oberrhein, Energieagentur Freiburg
  • 80 bis 500,- je nach Materialbedarf
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Sonntagsöffnung: Wildobst-Exkursion rund um die Ökostation

am 20.09.2020 von 14:00 bis 16:15 

In den Gärten und Streuobstwiesen der Ökostation und im Seepark wächst eine Vielfalt von Obst- und Wildobst-Sorten wie z.B. Äpfel, Quitten und Kornel-Kirschen. Bei einem Rundgang durch die Gärten und Wiesen stehen folgende Themen auf dem Programm: welche leckeren Produkte können jetzt im Herbst aus den Früchten selber hergestellt werden, welchen gesundheitlichen Mehrwert haben diese Produkte und wann sind ihre optimalen Erntezeiten. Darüber hinaus werden die botanischen Besonderheiten der Hochstämme und Wildobstsorten und ihre Ansprüche an den Standort an denen sie am besten wachsen angesprochen. Zum Abschluss wird am Lagerfeuer oder am Küchenherd ein Produkt der Jahreszeit selber hergestellt und sofort verkostet.

  • Leitung: Martine Schiller und Team der Ökostation
  • Geeignet für alle interessierte Erwachsene sowie Familien mit Kindern
  • Coronabedingt begrente Teilnehmerzahl - deshalb bitten wir um Anmeldung (Stand 5.5.2020)
  • Das Café Ökostation hat bis 17.00 Uhr geöffnet
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Gutes Leben für alle

am 21.09.2020 von 19:00 bis 20:30 

Eine Veranstaltungsreihe mit Geschichten, Fachvorträgen und Raum für Austausch.
Inspirieren lassen – ins Gespräch kommen – den Wandel leben

Der Wandel hin zu einer sozial gerechten und enkeltauglichen Welt ist bereits in vollem Gange. Vielerorts gibt es praktische Beispiele: Ob Reparaturcafés, Solidarische Landwirtschaft oder elektrische Lasten-fahrräder – überall können wir aktiv werden. Und doch stehen wir immer wieder vor der Frage: wie schaffen wir eine sozial-ökologische Transformation, die alle Menschen miteinbezieht?
Das Eine Welt Forum Freiburg, das Süd-Nord-Forum und der Verein Nomadische Erzählkunst, wollen gemeinsam Geschichten des Gelingens erzählen und damit Impulse für eigenes Handeln und Mitmachen geben.

  • Referentin: Elena Muguruza; Erzählerin: Kathinka Marcks
  • Anmeldung unter: Jonas Bauschert, j.bauschert@ewf-freiburg.de
  • In Kooperation mit dem EWF-Freiburg e.V., dem Süd-Nord-Forum e.V. und dem Nomadische Erzählkunst e.V.



Weiterbildung: Heilpflanze des Monats Kurs 2020 -2

am 24.09.2020 von 18:00 bis 19:30   Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Lassen Sie sich von der Heilkraft verschiedener Pflanzen verzaubern. Lernen Sie Mythologie, Wirkstoffe, Anwendungsmöglichkeiten und Verarbeitung der jeweiligen Pflanze kennen. Die 4 Kursabende sind immer donnerstags. Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme an allen 4 Kursabenden.
Start ist am 24. September (Sonnenhut), die weiteren Termine: 22. Oktober (Nachtkerze), 19. November (Muskatnuss) und am 17. Dezember (Mistel)


Kindergruppe "Seepark Entdecker*innen"

am 26.09.2020 von 10:00 bis 12:20 

Ein Angebot für Stadtkinder die Lust haben draußen zu sein und bei Spiel und Spaß neue Dinge über die Natur zu lernen. Jeweils an einem Samstag im Monat wird ein spannender Vormittag mit und für Kinder in den naturnahen Außenanlagen der Ökostation geboten. Treffpunkt ist das Gartenhäuschen im Biogarten der Ökostation. Natur erforschen und entdecken, in der Natur lernen und Spiele stehen auf dem Programm.
Hier einige Bespiele für die Themen im Verlauf des Jahres: Leckereien am Lagerfeuer zubereiten, Wasserwelten im Seepark entdecken, Kescher selber basteln und Teichtiere bestimmen, Kräuter sammeln und verarbeiten, Dörrobst herstellen. Das konkrete Programm des jeweils nächsten Termins wird jeweils gemeinsam mit den Kindern abgestimmt

  • Betreuung: Sophie Aschauer, Verena Voelz und Team der Ökostation
  • Treffpunkt: Gartenhaus der Ökostation
  • Die nächsten Termine: Samstag 24.10., Sa 21.11. und Sa 19.122020
  • Bitte der Witterung angepasste Kleidung und ein Vesper mitbringen
  • Alter: Kinder zwischen 7 und 10 Jahren
  • Die Teilnahme ist kostenlos
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden


Sonntagsöffnung Samenvielfalt liegt auf der Hand

am 27.09.2020 von 14:00 bis 17:00 

Saatgut von verschiedenen Wild- und Gartenstauden werden selber geerntet und die Samenstände zum Trocknen ausgelegt. Erläutert wird, was man bei der Samenernte im eigenen Garten oder am Wegesrand beachten sollte. Weitere Themen sind: woran kann der Reifegrad der Samen erkannt werden? Wie wird das selbst geerntete Saatgut getrocknet, gereinigt und gelagert? Wann und auf welchem Boden kann man die Samen auspflanzen?
Die Veranstaltung ist für Familien mit interessierten Kindern geeignet

  • Leitung: Robert Schönfeld
  • Veranstaltungsort: Heilpflanzengarten der Ökostation
  • Eine kleine Bewirtung wird angeboten
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Forschungswerkstatt Artenvielfalt im Herbst

am 30.09.2020 von 15:00 bis 16:30 

Auf Spurensuche im Herbst: Wie verbringen Schmetterlinge den Wnter und was machen Hummeln und andere Wildbienen bis zum nächsten Frühling? Rund um die Ökostation gehen wir auf Entdeckungsreise: wir erforschen die Insekten und Pflanzen im Garten, erkunden Teich und See und überlegen gemeinsam, was wir zum Schutz der Natur tun können.
Wir sammeln die essbaren Früchte und Samen heimischer Sträucher und Stauden und probieren am Lagerfeuer Rezepte aus der Wiesenkräuterküche aus.

  • Alter: 7-10 Jahre
  • 4 Termine immer mittwochs: 30.9.; 07.10.; 14.10. und 21.10.2020
  • 24,- Euro; Ermäßigung auf Anfrage
  • Teilhabegutscheine werden akzeptiert
  • Treffpunkt: Biogarten der Ökostation Freiburg
  • 24.00 € / Teilnehmer
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Sonntagsöffnung Regio Challenge am Freiburger Tag der Regionen

am 04.10.2020 von 14:00 bis 17:00 

Auch in diesem Jahr möchten wir uns mit einem Aktionstag für alle Altersgruppen am bundesweiten Tag der Regionen beteiligen. In spielerischen und informativen Stunden gehen wir dem Motto: "Klimaschutz durch kurze Wege" nach. Was wächst eigentlich zu dieser Jahreszeit und wo? Wie kann man es verarbeiten und zu was? Auf kürzestem Transportweg werden z.B. Äpfel im Garten gesammelt und zu Apfelsaft gepresst oder Leckereien aus regionalem Korn und Gemüse zubereitet. In Anlehnung an die Aktion Regio Challenge: https://regio-challenge.de/ freuen wir uns über einen Austausch von Anregungen, Informationen und Rezepten.

  • Durchführung: Team der Ökostation
  • Die Vorgaben der aktuellen Covid-19 Regelungen werden beachtet.
  • Die Regio Chalenge dauert vom 14. - 20. September und will den Bezug zu unseren Lebensmitteln zurückerobern. Wir wollen uns für Ernährungssouveränität vor unserer Haustür einsetzen und dadurch die Gestaltung unseres Lebensmittel- und Agrarsystems ein Stück weit selbst in die Hand nehmen. Infos unter www.oekostation.de/docs/Plakat_Regio_Challenge_ohne_Datum.pdf
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Abgesagt: Freiburg 900 Jahre: Aktionswoche Nachhaltigkeit (er)leben

am 10.10.2020 von 14:00 bis 19:00 

### AUF GRUND DER CORONA-PANDEMIE FINDET DIE VERANSTALTUNG NICHT STATT ###
Die Aktionswoche "Nachhaltigkeit (er)leben" lädt alle Bürger*innen zum Mitmachen ein. Mit Herz, Kopf und Hand können die Teilnehmenden in der Woche vom 10. - 18. Oktober unterschiedliche Facetten der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), einem Aktionsprogramm der UNESCO, in verschiedenen Einrichtungen kennenlernen und sich dabei inspirieren lassen.
Den Höhepunkt der Woche bildet eine gemeinsame Abschlussveranstaltung auf dem Mundenhof, bei der die Vielfalt der Akteure und Angebote in diesem Bereich noch einmal sichtbar und erlebbar werden. Die Stadtgesellschaft ist dabei aufgefordert, das Bild eines nachhaltigen Freiburg zu gestalten.

Das genaue Veranstaltungsprogramm der Nachhaltigkeitswoche im Rahmen der 900 Jahrfeier wird demnächst hier veröffentlicht. Weitere Informationen zur 900 Jahr-Feier finden Sie vorerst hier https://2020.freiburg.de/pb/1411101.html

  • Gemeinsame Veranstaltung in Kooperation mit dem Planetarium, Waldhaus Freiburg, Verein Solare Zukunft, Abenteuerspielplatz, Kinderabenteuerhof, Mundenhof



Wildkräuter-Spaziergang im Seepark

am 11.10.2020 von 14:00 bis 16:30 

Im Freiburger Seepark wachsen, für das ungeübte Auge ganz unbemerkt, an den Wegrändern, unter den Bäumen und auf den Wiesen, zahlreiche Wildkräuter. Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungsreise und lernen bei der Kurzwanderung durch den Seepark diese Pflanzen zu bestimmen und ihre Heilwirkung kennen. Heilwirkungen der Pflanzenwurzeln sind ebenfalls Thema. Zum Ausklang der Exkursion werden im Biogarten Kräuter gesammelt und zu einem Tee zubereitet.

  • Start und Ende des Spaziergangs ist an der Ökostation
  • Exkursionsleitung: Martine Schiller
  • Das Café Ökostation hat bis 16 Uhr geöffnet
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden


Mooswälder Backtag im Oktober

am 14.10.2020 von 17:00 bis 19:00 

Jeden Monat ist Backtag im Stadtteil Mooswald! Die Ökostation Freiburg heizt den Holzofen im Haus kräftig ein und zwischen 17 und 19 Uhr kann der eigene mitgebrachte Brotteig verfeinert, geknetet und gebacken werden. Mmh!

  • Betreuung: Antje Cybulla
  • Geeignet für Familien mit Kindern ab 7 Jahren. Für Teilnehmende ohne eigenen Brotteig bietet die Ökostation am Vortag frisch gemahlenes Getreide gegen Spende an
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Gartentreff im Herbst mit Garten- und Kompostberatung

am 18.10.2020 von 14:00 bis 17:00 

Die Ökostation lädt zu einem Gartensonntag in den Biogarten ein. Die Besucher*innen erhalten Tipps und Anregungen für das Gärtnern im Herbst, so zum Beispiel wie man Laub und Gartenabfälle kompostiert, wie man den Garten für den Winter vorbereitet, Stauden und Gehölze pflanzt oder mit der richtigen Bodenpflege bereits jetzt die Grundlage für das nächste Jahr schafft. An diesem Nachmittag ist der Biogarten geöffnet und Natur- Gärtnermeister Robert Schönfeld steht für Fragen des naturnahen Gärtnerns und Kompostierens zur Verfügung.

  • Robert Schönfeld und das Team der Ökostation
  • Das "Café Ökostation" hat geöffnet.
  • In Kooperation mit der Abfallwirtschaft Freiburg