Ökostation: Natur erleben - Zukunft gestalten
→ nach oben →

Programm 2017

Rund um den Garten

Die Veranstaltungen bieten FreizeitgärtnerInnen mit Lust auf Mehr die Gelegenheit, sich bei erfahrenen Fachleuten Gärtnerwissen und praktisches Know How einzuholen. Themen sind u.a: Naturgarten-Gestaltung, Biologischer Pflanzenschutz, Gartenberatung, Kompostberatung u.v.m.


Schnittkurs Obstgehölze

am 04.02.2017 von 11:00 bis 16:00 

Die Obstbäume und Sträucher im Biogarten bieten fast alle Möglichkeiten, um die Grundlagen des Schnitts praktisch zu erlernen vom Pflanzschnitt bis zum Erhaltungsschnitt. Da es kalt sein kann, bringen Sie bitte warme Arbeitskleidung mit. Zwischendurch gibt es in der Ökostation etwas Theorie und die Möglichkeit sich wieder aufzuwärmen. Die Teilnehmer erhalten eine Bescheinigung, die Ihnen die kostenlose Teilnahme am Pflanzenschutzkurs im Frühjahr ermöglicht.


Kinder Kinder

Eine Anmeldung zu den Freizeiten ist jeweils erforderlich. Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um rechtzeitige Anmeldung!


Freiburger Kindergeburtstag im Biogarten

01.01.2017 bis 31.12.1700 jeweils von 14:00 bis 16:30 

Eine Party bei jedem Wetter, zu jeder Jahreszeit unter freiem Himmel bei Froschgequake und Vogelgezwitscher. Diesen Kindergeburtstag vergisst man garantiert nicht so schnell. Für den besonderen Tag Ihres Kindes bietet die Ökostation ein spezielles Programm an. Natur entdecken, Spaß mit Freunden und ein Hauch von Abenteuer erwarten die kleinen Gäste im Biogarten. Am Teich und an der Blumenwiese werden wir Frösche, Libellen und Wasserläufer erforschen, Schmetterlinge und Wildbienen beobachten, selber Naturfarben herstellen und damit malen und am Schluss kann sich die verschworene Gemeinschaft rund um ein knisterndes Lagerfeuer bei geröstetem Stockbrot ausruhen.
Geburtstagstorte und Getränke können mirgebracht werden, die Ökostation stellt Geschirr, Gläser und Besteck zur Verfügung.

  • Treffpunkt: Gartenhäuschen im Biogarten
  • Für Kinder im Alter von 6-11 Jahren
  • Zeitrahmen 1.3. - 30.10.: Mo, Di, Mi von 14:30 - 17:00 Uhr, Fr von 14.00 - 16.30 Uhr
  • Zeitrahmen ab 1.11. bis 28.2.: Mo - Fr von 14.00 - 16.30 Uhr
  • Gruppengröße: 6 - 13 Kinder in Begleitung mindestens eines Erwachsenen
  • Im Pauschalpreis sind kleinere Materiakosten enthalten.
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Freiburger Oster Ferienfreizeit 2017

10.-13.04.2017 jeweils von 08:30 bis 12:30 

An den vier Vormittagen im April werden wir im Garten der Ökostation die Natur erforschen und das Leben im Wasser und an Land und insbesondere auf der Wiese unter die Lupe nehmen. Gemeinsam werden wir draußen sein, den Seepark entdecken, auf dem Lagerfeuer kochen und viele neue und alte Kinderspiele spielen.

  • Referenten: Teamer*innen der Ökostation
  • Für Kinder von 7 - 10 Jahren
  • Bitte Vesper und wetterfeste Kleidung mitbringen.
  • 30.00 € / TeilnehmerIn
  • 20.00 € für Geschwisterkind
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden


Freiburger Pfingst Ferienfreizeit 2017

06.-09.06.2017 jeweils von 08:30 bis 12:30 

An diesen vier Tagen im Juni wollen wir im Garten der Ökostation die Tiere der Wiese und des Wassers erforschen, wollen spielen, klettern und auf dem Parabolspiegel mit der Sonne kochen! Im Biogarten und rund um die Ökostation wollen wir Vögel, Frösche und weitere kleine Tiere beobachten und kennen lernen. Außerdem werden wir Blumenkränze flechten, Pfeil und Bogen bauen, Kräuter kennen lernen und damit den Stockbrotteig fürs Lagerfeuer würzen. Natur entdecken, Spiele und Ferienspaß im Seepark sind garantiert. Bitte Vesper und passende Kleidung mitbringen

  • Alter 7-10 Jahre
  • Betreuerinnen: Teamer*innen der Ökostation
  • Die Teilnahmegebühr beinhaltet alle 4 Tage
  • 30.00 € / TeilnehmerIn
  • 20.00 € für Geschwisterkind
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Schnitzwerkstatt für wilde Kerle

12.-14.06.2017 jeweils von 08:30 bis 12:30 

Ferienfreizeit zum Schnitzen. Im Biogarten werden Löffel oder Gabeln geschnitzt, Stöcke und Pfeile verziert. Am ersten Tag steht eine kleine Exkursion in den nahe gelegenen Mooswald an, um verschiedene Baum- und Straucharten, die sich für das Schnitzen gut eignen, kennen zu lernen. Natürlich steht auch freies Schnitzen am Lagerfeuer auf dem Programm sowie kochen, braten und grillen. Gruppenspiele runden das Programm ab. Als Andenken kann ein gutes Schnitzmesser für Kinder mit nach Hause genommen werden

  • Leitung: Markus Stickling und Linus Tubbesing
  • Ferienfreizeit nur für Jungs, ein gutes Schnitzmesser wird gestellt.
  • Bitte Vesper mitbringen, Alter: 8 - 12 Jahre
  • 55.00 € / TeilnehmerIn
  • 35.00 € für Kinder mit eigenem guten Schnitzmesser
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden


Freiburger Herbst Ferienfreizeit 2017

30.10.2017 bis 03.11.2017 jeweils von 08:30 bis 12:30 

Eine erlebnisreiche Ferienfreizeit mit vielen Aktionen zum Natur erleben und entdecken im Garten der Ökostation, im Seepark sowie mit einer Exkursion in den nahe gelegenen Mooswald. Die Kinder werden spielerisch mit vielen Outdoor-Aktivitäten zu echten NaturforscherInnen ausgebildet. An einem Tag findet eine Geo-Caching-Aktion im Seepark statt. Leittier für diese Ferienfreizeit ist die Wildkatze. Die Kinder können sich auch in die Programmgestaltung aktiv mit einbringen und z.B. ein Ferienfreizeit-TageBuch gestalten und ein Natur-Quiz planen. Zum Abschluss erhalten die Kinder ein "NaturforscherInnen-Zertifikat".

  • Leitung: Teamer*innen der Ökostation
  • Die Kursgebuehr beinhaltet die Teilnahme an allen 4 Tagen
  • Am Feiertag 1.11. findet keine Betreuung statt.
  • Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 8 - 10 Jahren
  • 30.00 € / TeilnehmerIn
  • 20.00 € für Geschwisterkinder
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Naturschutz

Im Rahmen der von der Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg geförderten Projekte bietet die Ökostation verschiedene Veranstaltungen aus dem Bereich Naturschutz an.


Tagfalter finden – ein Citizen Science Projekt an der Ökostation

am 28.04.2017 von 15:00 bis 17:00 

Die Ökostation ist mit ehrenamtlich Engagierten an der Erhebung der Tagfalter in Deutschland beteiligt. Bei diesem großen Projekt der Bürgerwissenschaft (Citizen Science) werden wöchentlich entlang festgelegten Routen alle Tagfalterarten erhoben und dokumentiert. Bei dieser Veranstaltung wird das bundesweite Tagfalter-Monitoring vorgestellt und es gibt eine Einführung in die Planung einer konkreten Route (Transekt). Beispielhaft werden die 3 Transekte an der Ökostation im Seepark begangen und Falter dokumentiert. Bei Interesse können von interessierten Bürger*innen weitere Transekte in ihrer Nähe festgelegt werden. Parallel zum Erhebungszeitraum bietet die Ökostation am 28.4.2017 ein Kurzseminar zur Bestimmung der häufigsten Tagfalterarten an.