Ökostation: Natur erleben - Zukunft gestalten
→ nach oben →

Programm 2020


Weltaktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung und Leitperspektive BNE

am 04.01.2020 von 14:00 bis 17:00 

Forum 8 richtet sich an Interessierte zum Weltaktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung
(BNE) und zur Leitperspektive BNE des Bildungsplanes Baden-Württemberg

  • Gerhard Stumpp und Birgit Eschenlohr, BUND BW und Sabine Schmidt-Halewicz, Naturschule Bodensee
  • Veranstaltungsort: Tagungs- und Kulturzentrum Milchwerk, Werner-Meßmer Str. 14, 78315 Radolfzell
  • Anmeldung über www.naturschutztage.de
  • Bildnachweis Zitronengfalter: Dr. Pfeufer
  • 15.00 € / TeilnehmerIn
  • 7.00 € für Schüler/-innen, Auszubildende, Studierende, Erwerbslose, Alleinerziehende, Rentner*innen
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Mooswälder Backtag im Januar

am 08.01.2020 von 17:00 bis 19:00 

Jeden Monat ist Backtag im Stadtteil Mooswald! Die Ökostation Freiburg heizt den Holzofen im Haus kräftig ein und zwischen 17 und 19 Uhr kann der eigene mitgebrachte Brotteig verfeinert, geknetet und gebacken werden. Mmh!

  • Betreuung: Antje Cybulla
  • Geeignet für Familien mit Kindern ab 7 Jahren. Für Teilnehmende ohne eigenen Brotteig bietet die Ökostation am Vortag frisch gemahlenes Getreide gegen Spende an
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden




Freiburger Baumschnittkurs Obstgehölze

am 11.01.2020 von 09:00 bis 16:00 

Die Obstbäume und Sträucher im Biogarten der Ökostation bieten alle Möglichkeiten, um die Grundlagen des Obstbaumschnitts praktisch zu erlernen. Vom Pflanzschnitt bis zum Erhaltungsschnitt werden Themen besprochen. Im Mittelpunkt des Kurses steht das praktische Erlernen des Obstbaumschnittes in den Außenanlagen. Da es kalt sein kann, bringen Sie bitte warme Arbeitskleidung mit. Zwischendurch gibt es in der Ökostation etwas Theorie und heißen Tee. Das Bisto Ökostation bietet den den Teilnehmenden eine warme Kürbissuppe an.

  • Referent: Andreas Breisinger, Obstbaumpfleger LOGL
  • Die Kursgebühr ist inkl. Kürbissuppe und Getränke
  • In Kooperation mit dem Landesverband für Obstbau Garten- und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL)
  • 42.00 € / TeilnehmerIn
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden


Kindergruppe "Seepark Entdecker*innen"

am 11.01.2020 von 10:00 bis 12:30 

Ein Angebot für Stadtkinder die Lust haben draußen zu sein und bei Spiel und Spaß neue Dinge über die Natur zu lernen. Jeweils an einem Samstag im Monat wird ein spannender Vormittag mit und für Kinder in den naturnahen Außenanlagen der Ökostation geboten. Treffpunkt ist das Gartenhäuschen im Biogarten der Ökostation. Natur erforschen und entdecken, in der Natur lernen und Spiele stehen auf dem Programm.
Hier einige Bespiele für die Themen im Verlauf des Jahres: Leckereien am Lagerfeuer zubereiten, Wasserwelten im Seepark entdecken, Kescher selber basteln und Teichtiere bestimmen, Kräuter sammeln und verarbeiten, Dörrobst herstellen. Das konkrete Programm des jeweils nächsten Termins wird jeweils gemeinsam mit den Kindern abgestimmt

  • Betreuung: Sophie Aschauer, Verena Voelz und Team der Ökostation
  • Treffpunkt: Gartenhaus der Ökostation
  • Die nächsten Termine: Samstag 15.2. 2020
  • Bitte der Witterung angepasste Kleidung und ein Vesper mitbringen
  • Alter: Kinder zwischen 7 und 10 Jahren
  • Die Teilnahme ist kostenlos
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Infoveranstaltung: "Das Grüne Klassenzimmer"

am 15.01.2020 von 15:30 bis 17:00 

Das neue Programm "Das Grüne Klassenzimmer 2020" für Kindertageseinrichtungen und Schulklassen ist erschienen. Die Pädagog*innen der Ökostation beraten gerne zu den Angeboten zum Plastik vermeiden, Klima schützen, Biologische Vielfalt erhalten, gesunde Ernährung, Ressourcen schonen, forschendem Entdecken und weiteren Angeboten.

  • Svenja Fugmann und Team
  • Die Veranstaltung richtet sich an Lehrer*innen und Erzieher*innen


Kindergruppe "Seepark Entdecker*innen"

am 15.02.2020 von 10:00 bis 12:20 

Ein Angebot für Stadtkinder die Lust haben draußen zu sein und bei Spiel und Spaß neue Dinge über die Natur zu lernen. Jeweils an einem Samstag im Monat wird ein spannender Vormittag mit und für Kinder in den naturnahen Außenanlagen der Ökostation geboten. Treffpunkt ist das Gartenhäuschen im Biogarten der Ökostation. Natur erforschen und entdecken, in der Natur lernen und Spiele stehen auf dem Programm.
Hier einige Bespiele für die Themen im Verlauf des Jahres: Leckereien am Lagerfeuer zubereiten, Wasserwelten im Seepark entdecken, Kescher selber basteln und Teichtiere bestimmen, Kräuter sammeln und verarbeiten, Dörrobst herstellen. Das konkrete Programm des jeweils nächsten Termins wird jeweils gemeinsam mit den Kindern abgestimmt

  • Betreuung: Sophie Aschauer, Verena Voelz und Team der Ökostation
  • Treffpunkt: Gartenhaus der Ökostation
  • Die nächsten Termine: Samstag 11.1.2020 und Samstag 15.2. 2020
  • Bitte der Witterung angepasste Kleidung und ein Vesper mitbringen
  • Alter: Kinder zwischen 7 und 10 Jahren
  • Die Teilnahme ist kostenlos
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



ANU – Werkstatt "Auftraggeber – Arbeitgeber – Freelancer"

am 17.02.2020 von 14:30 bis 17:00 

Zivil-, steuer- und sozialversicherungsrechtliche Rahmenbedingungen zu Werkverträgen, Arbeitsverträgen, geringfügig Beschäftigten und Übungsleiterpauschalen – Infos, Tipps und Kurzberatung für die Praxis.

Zielgruppen sind Geschäftsführende und Projektleiter*innen von Umwelt- und Bildungseinrichtungen und Auftragnehmer*innen/ Freelancer

Anhand konkreter Beispiele werden die Grundlagen das Vertragswesens dargestellt und einerseits die rechtliche Verantwortung der Einrichtungen in Bezug auf Personal und Auftragnehmer*innen benannt. Andererseits werden die steuerrechtlichen und die sozialversicherungsrechtlichen Pflichten von Auftragnehmer*innen und Freelancern dargestellt. In Gruppenarbeit werden Beispiele aus Einrichtungen durchgespielt. In der Nachbesprechung werden einzelne typische oder auch besondere Konstellationen geklärt.
Diskussion sowie kollegialer Austausch wird angemessen Raum geboten.

  • Referent: RA Daniel Schuler ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, Kanzlei Dr. Bausch & Partner in Freiburg und ist in diesem Bereich auch als Lehrbeauftragter und Referent für Weiterbildung tätig.
  • Die Teilnahmegebühr beinhaltet ein Skript, Pausensnack und Getränke
  • In Kooperation mit dem ANU Landesverbandes e.V.
  • 37.00 € / TeilnehmerIn
  • 27.00 € für ANU Mitglieder
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



ANU Mitgliederversammlung 2020

am 17.02.2020 von 18:00 bis 19:30 

Die ANU-Mitgliederversammlung 2020 findet im Anschluss an die ANU-Werkstatt in der Ökostation Freiburg statt. Es stehen Kurzberichte aus der aktuellen Verbandsarbeit der ANU Ba-Wü und aus dem ANU-Bundesverband auf dem Programm.
Die Einladung wird demnächst online gestellt.




Weiterbildung "Gartenpraxis mit Kindern 2020"

am 11.03.2020 von 08:30 bis 16:00 

Für Leiter*nnen und Mitarbeiter*nnen von Kindergärten und Kindertagesstätten
Im Garten gibt es viel zu erleben und zu entdecken. Je vielfältiger das KiTa-Gelände genutzt wird, umso leichter fällt das Wahrnehmen und Beobachten natürlicher Abläufe im Pflanzen und Tierreich. Ein naturnaher Garten ist ein Forschungsraum, in dem die Kinder neugierig werden, auf Entdeckungsreise gehen, Fragen entwickeln und selbst aktiv werden können. Eine Vielfalt an Sinneseindrücken lädt ein zur Ruhe zu kommen oder kreativen Impulsen nachzugehen. Schon kleine Gemüse- und Kräuterbeete bieten ganzjährig abwechslungsreiche Mitmach-Aktionen rund um Aussaat, Pflege, Ernte und Verkostung von einheimischen Nahrungspflanzen. Mmmh wie lecker Erbsen schmecken, wenn sie eigenhändig gelegt und umsorgt, abgeschnitten und gepuhlt wurden. Und wie lustig, wenn die Karotte ganz anders aussieht als Zuhause aus dem Kühlschrank. Karge Stellen im Gartengelände können durch Steinmauern aufgewertet werden und so zum Lebensraum für Eidechsen werden. In feuchten Ecken können bald Teekräuter geerntet werden und bunte Blumenwiesen laden zahlreiche Insekten ein. Die Weiterbildung möchte Impulse geben und Mut wecken, das KiTa Außengelände gemeinsam mit den Kindern gärtnerisch zu nutzen und vielfältige Naturerfahrungen im Jahreszeitenverlauf zu ermöglichen. An praktischen Stationen erlernen die Teilnehmenden Grundkenntnisse des Gartenbaus, entwickeln Ideen für Mitmachaktionen rund um die einheimische Tier- und Pflanzenwelt, sowie Tipps und Tricks wie Gartenarbeit mit Kindern Spaß macht.

Modul 1: Gartenpraxis leichgemacht (11.3.2020)
Modul 2: Kinder im Gartenalltag (1.4.2020)
Modul 3: Gartenprojekte mit Kindern (24.4.2020)
Modul 4: Der Garten im Jahresverlauf (14.5.2020)



Mooswälder Backtag im März

am 11.03.2020 von 17:00 bis 19:00 

Jeden zweiten Mittwoch im Monat ist Backtag im Stadtteil Mooswald! Die Ökostation Freiburg heizt den Holzofen im Haus kräftig ein und zwischen 17 und 20 Uhr kann der eigene mitgebrachte Brotteig verfeinert, geknetet und gebacken werden.

  • Betreuung: Markus Stickling, Ökostation
  • Geeignet für Familien mit Kindern ab 7 Jahren. Für Teilnehmende ohne eigenen Brotteig bietet die Ökostation jeweils frisch gemahlenes Getreide + Vorteig an.
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Weiterbildung Umweltbildung: ganz einfach interkulturell

am 31.03.2020 von 10:15 bis 17:00 

Wie können wir mit einer neuen Form der Umweltkommunikation neue Zielgruppen in der Umweltbildung erreichen?
Im Rahmen des Projekts ub:ikul - Umweltbildung: ganz einfach interkulturell findet in Kooperation mit der ANU Baden-Württemberg und mit finep dieser Workshop statt. Der Workshop richtet sich an UmweltbildnerInnen aus Bildungseinrichtungen und Freelancer, die Interesse an Casual Learning als neue Art der Umweltkommunikation haben. Im Verlauf des Projekts soll Casual Learning genutzt werden, um mehr Menschen mit Migrationsgeschichte zu lokalen Umweltfragen zu erreichen. Dafür setzt finep, zusammen mit lokalen UmweltakteurInnen, sechs Casual Learning-Maßnahmen in drei Partnerregionen um. Die Erkenntnisse aus den Beispielregionen sollen auf bundesweiten Fortbildungen mit UmweltakteurInnen geteilt werden, um Anregungen zu geben, wie Umweltarbeit mit einfach umsetzbaren Möglichkeiten zielgruppenspezifischer gestaltet werden kann.

Inhalt dieses Workshops:

  • Veranstaltungsort: Welthaus Stuttgart, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart
  • Das Projekt von finep wird durch das Umweltbundesamt und das Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert und findet in Kooperation mit dem ANU - Landesverband Ba-Wü statt.
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Tagfalter finden – ein Citizen Science Projekt an der Ökostation

am 24.04.2020 von 16:00 bis 18:00 

Die Ökostation ist mit ehrenamtlich Engagierten an der Erhebung der Tagfalter in Deutschland beteiligt. Bei diesem großen Projekt der Bürgerwissenschaft (Citizen Science) werden wöchentlich im Sommerhalbjahr entlang festgelegter Routen alle Tagfalterarten erhoben und dokumentiert. Bei dieser Veranstaltung wird das bundesweite Tagfalter-Monitoring vorgestellt und es gibt eine Einführung in die Planung einer konkreten Route (Transekt). Beispielhaft werden die 3 Transekte an der Ökostation im Seepark begangen und Falter dokumentiert.




Weiterbildung "Heilpflanze des Monats" Kurs 2020-1

am 30.04.2020 von 18:00 bis 19:30 

Lassen Sie sich von der Heilkraft verschiedener Pflanzen verzaubern. Lernen Sie Mythologie, Wirkstoffe, Anwendungsmöglichkeiten und Verarbeitung der jeweiligen Pflanze kennen.

  • Termine: 28.5., 22.6., 23.7.2020
  • Referentin: Astrid Fiebich
  • 53.00 € / TeilnehmerIn
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden


birds & breakfast

am 03.05.2020 von 07:00 bis 09:30 

Vogelstimmenwanderung am Flückiger See. Entdecken Sie die Vielfalt der innerstädtischen Vogelarten bei der Balz, beim Nestbau und lauschen Sie ihren Reviergesängen rund um den Flückiger See.
Nach der ca. 1,5 stündigen Rundwanderung um den See wird gemeinsamen mit Kaffee, Croissants und frischen Brötchen in der Ökostation gefrühstückt.

  • Dr. Martin Neub, NABU Emmendingen und Ralf Hufnagel, Ökostation
  • 10.00 € / TeilnehmerIn
  • (incl. Frühstück)
  • Anmeldung unbedingt erforderlich! So können Sie sich anmelden



Weiterbildung: Heilpflanze des Monats Kurs 2020 -2

am 22.09.2020 von 18:00 bis 19:30 

Lassen Sie sich von der Heilkraft verschiedener Pflanzen verzaubern. Lernen Sie Mythologie, Wirkstoffe, Anwendungsmöglichkeiten und Verarbeitung der jeweiligen Pflanze kennen. Die 4 Kursabende sind immer donnerstags.
Start ist am 24. September (N.N), die weiteren Termine: 22. Oktober (N.N), 19. November (N.N) und am 17. Dezember (N.N)


Freiburg 900 Jahre: Aktionswoche Nachhaltigkeit (er)leben

am 10.10.2020 von 14:00 bis 19:00 

Die Aktionswoche "Nachhaltigkeit (er)leben" lädt alle Bürger*innen zum Mitmachen ein. Mit Herz, Kopf und Hand können die Teilnehmenden in der Woche vom 10. - 18. Oktober unterschiedliche Facetten der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), einem Aktionsprogramm der UNESCO, in verschiedenen Einrichtungen kennenlernen und sich dabei inspirieren lassen.
Den Höhepunkt der Woche bildet eine gemeinsame Abschlussveranstaltung auf dem Mundenhof, bei der die Vielfalt der Akteure und Angebote in diesem Bereich noch einmal sichtbar und erlebbar werden. Die Stadtgesellschaft ist dabei aufgefordert, das Bild eines nachhaltigen Freiburg zu gestalten.

Das genaue Veranstaltungsprogramm der Nachhaltigkeitswoche im Rahmen der 900 Jahrfeier wird demnächst hier veröffentlicht. Weitere Informationen zur 900 Jahr-Feier finden Sie vorerst hier https://2020.freiburg.de/pb/1411101.html

  • Gemeinsame Veranstaltung in Kooperation mit dem Planetarium, Waldhaus Freiburg, Verein Solare Zukunft, Abenteuerspielplatz, Kinderabenteuerhof, Mundenhof