Ökostation: Natur erleben - Zukunft gestalten
→ nach oben →

Projekte der Ökostation

Insektenleben – Insektensterben, ein Projekt mit, von und für Jugendliche

Insektenleben – Insektensterben:  Dieses Jugendbildungs-Projekt ist besonders partizipativ angelegt, da Jugendliche bereits in die Phase der Konzepterarbeitung und der Erprobung aktiv gestaltend mit einbezogen werden. Hier werden nicht nur inhaltliche Hintergründe zum Insektensterben kennen gelernt, sondern auch Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt und umgesetzt, um dem InsektenLEBEN in Zukunft bessere Chancen zu geben.
Projektziele:  (1) Konzeptionelle Erarbeitung und Umsetzung des Jugendbildungsprojektes „Insektenleben – Insektensterben“ als Abrufangebot (2) Als Zielformat wird ein ca. 4 stündiger Projekttag geplant (3) Verstetigung des Angebotes nach Erprobung in der Ökostation und Transfer in weitere Umweltzentren
Zielgruppen:  Jugendgruppen, Schulklassen Klassenstufe 8-10 und Sekundarstufe II
Projektinhalte:  (1) Ursachen und Folgen des Insektensterbens und des Biomasse- Verlustes (z.B. Pestizideinsatz, Flächenfraß, Klimawandel) (2) Erhaltung der Biodiversität um ihrer selbst willen und unter Betrachtung der Ökosystemdienstleistungen von einzelnen Insektengruppen (3) Handlungsperspektiven erarbeiten und umsetzen (4) Kreativbaustein "noch offen" wird von den Jugendlichen in Projektziel (1) erarbeitet
Zeitrahmen:  01.10.2018 – 31.07.2020
Förderer:  Momo-Stiftung des BUND Baden-Württemberg